Miau. Ich bin Miss Luna. Miau. Was schleichst du hier herum? Ich bin neugierig, was dich antreibt. Da Menschen mich immer verwirren.

Leipziger Buchmesse 2013

Leider ist die Leipziger Buchmesse 2013 jetzt schon eine Ewigkeit her, aber ich versuche euch jetzt einen ausführlichen Bericht darüber nach zuliefern. Ich war vom 15.03.-16.03.2013 dort. Offiziell ging die Buchmesse schon am 14.03. los und endet am Sonntag den 17.03.2013.

Am Freitag den 15.03., um 6:28 Uhr ging morgen mein Zug Richtung Leipzig Halle. Hellwach und mit einer Begeisterung und Vorfreude machte ich es mir im Zug bequem. Zum Glück hatte ich genug zu lesen mit. Dann endlich rückte das Ziel immer näher. Schließlich erreichte ich mit Umsteigen um 11.30 Uhr Köln Messe. Das Messegelände war gar nicht weit vom Bahnhof entfernt. Ca. eine halbe Stunde später habe ich das Messegelände betreten. Das Gepäck habe ich alles an der Garderobe abgegeben. Die Drehkreuze stellten ein erstes Hindernis da. Uff geschafft. Sofort bin ich gezielt zur Halle 2 gegangen. Um den Stand Verlagshaus el Gato zu besuchen. Dort habe ich endlich Andrea el Gato kennen gelernt und ich habe mich locker mit ihr unterhalten. Außerdem habe ich mich dort lange mit Thomas Löffler unterhalten, der mit seinem Blindenhund Wendy vor Ort war. Ich habe mich sofort wohl gefühlt, habe lockere Gespräche geführt. Wir konnten Lachen gemeinsam und hatten Freude. Nach einiger Zeit habe ich mich mal auf den Weg gemacht, um auch andere Verlage zu besuchen. An diesem Tag bin ich auch am Mondwolf Verlag hängen geblieben und habe die Autorin Ingrid Pointecker kennen gelernt. Wir haben uns unterhalten und uns auf Anhieb gut verstanden. Danach bin ich weiter in Halle 2 rumgegangen und habe mir andere Verlage angesehen und habe Fotos gemacht. Anschließend habe ich auch was gegessen und bin nachher wieder zum Stand Verlagshaus el Gato, weil ich mich dort am wohlsten fühlte. Bis ca. 16 Uhr bin ich geblieben. Danach bin ich mit dem Bus ins Hotel gefahren. Das Hotel Breitenfeld lag etwas abseits, aber ich habe es gut gefunden. Um ca. 18 Uhr habe ich mein Abendessen eingenommen und bin danach hoch ins Hotelzimmer und habe mich ausgeruht. Das Hotel ist super sauber, das Personal ist nett und ich habe alles gut gefunden und bin gut zurecht gekommen.

 

Am 16.03. bin ich früh aufgestanden und habe gegen 8:30 Uhr gefrühstückt. Dann habe ich meine Tasche gepackt und habe ausgecheckt, gegen 9:30 Uhr kam mein Taxi zur Messe. Das ich am Tage zuvor bestellt hatte. Ich war viel zu früh auf der Messe, da die Tore erst um 10 Uhr öffneten. Dann bin ich direkt zum Verlagshaus el Gato gegangen und habe weitere Autoren kennen gelernt. Jordis Lank, Pamela Gelfert, Stephanie Fey, die zufällig am Stand vorbei gekommen ist. Mit den Autoren habe ich mich super gut unterhalten können. Ich habe Fotos gemacht. Wir haben gelacht. Um 13.43 Uhr ging mein Zug zurück. Ein tolles Erlebnis, mit vielen Eindrücken und tollen Gesprächen. Es war nur unglaublich voll. Wer weiß, vielleicht steht ja nächstes Jahr mein Buch im Regal von Verlagshaus el Gato. Wer weiß. Sehr begeistert hat mich die Unterhaltung mit Thomas, ich bin beeindruckt, wie unkompliziert es mit ihm ist. Danke Thomas für die tolle Zeit.


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.